Die Romantic Comedy „Scheidungsschaden inklusive“ – ein Glanzstück des Sundance-Filmfestivals 2013 – ist ab sofort bei iTunes, Google Play und weiteren digitalen Anbietern erhältlich.

„Scheidungsschaden inklusive“ wirft einen wunderbar komödiantischen Blick auf die Welt erwachsener Scheidungskinder. Das Chaos ist vorprogrammiert, als Mittdreißiger und Scheidungskind Carter, gespielt von Adam Scott, für die Hochzeit seines kleinen Bruders die zerstrittenen Eltern wieder vereinen muss.

Das Regie-Debüt von Stuart Zicherman versammelt neben Hauptdarsteller Adam Scott („Unterwegs mit Mum“, „Verlobung auf Umwegen“) eine ganze Reihe von Stars mit großem Comedy-Talent wie Amy Poehler („Die Eisprinzen“), Richard Jenkins („Jack Reacher“), Catherine O’Hara („Kevin – Allein zu Haus“), Jessica Alba („Fantastic Four“), Jane Lynch (“Julie und Julia”), Clark Duke (“Voll abgezockt“) und Mary Elizabeth Winstead („Abraham Lincoln Vampirjäger“).

Zum Inhalt: Carter (Adam Scott) ist ein ausgeglichenes erwachsenes Scheidungskind. Die Trennung seiner chaotischen Eltern (Richard Jenkins und Catherine O’Hara) hat er allem Anschein nach bestens verkraftet; er hat Karriere gemacht und eine Freundin (Mary Elizabeth Winstead) hat er auch. Als sein jüngerer Bruder (Clark Duke) überstürzt heiraten will, sieht sich Carter gezwungen, seine zutiefst zerstrittenen Eltern für diese Hochzeit wieder zusammen zu führen – und zwar mit ihren neuen Partnern (Amy Poehler und Ken Howard). Doch diese Wiedervereinigung beschwört Carters chaotische Kindheit herauf, inklusive seiner exzentrischen Therapeutin (Jane Lynch).

(Quelle: Inpromo)

About The Author