Mit „Fühl dich frei“ liefert Sido nach seinem Erfolgshit „Einer dieser Steine“ nun auch den perfekten Soundtrack zu dem neuen Film von Peter Thorwarth NICHT MEIN TAG.

„Wichtig ist, dass du dich nicht verstellst,
richtig ist was du für richtig hältst,
Der der es am besten weiß bist du selbst,
Richtig ist was du für richtig hältst
Fühl dich frei“

Diese Zeilen passen nicht nur zu Sidos einmaliger Karriere bis an die Spitze des deutschen HipHop-Olymps. Auch Moritz Bleibtreu als Bankräuber und Axel Stein als Geisel lernen dieses Freiheitsgefühl auf ihrem Trip durch die deutschen Kinos kennen.

Sido selbst freut sich über die Zusammenarbeit und sagt: „Super Roadmovie mit meinem Kumpel Moritz Bleibtreu, unbedingt anschauen!!!“

Regisseur Peter Thorwarth fügt hinzu: „Ursprünglich war der Plan, dass Sido sogar bei NICHT MEIN TAG mitspielt. Wir hatten schon Castings gemacht. Sein Spiel hat so was Ehrliches, was mich auch schon bei seiner Musik berührt hat. Doch dann hatte er sich gemeinsam mit seiner damals schwangeren Frau für mehr Zweisamkeit und die Fertigstellung seines neuen Albums entschieden. Ich habe die beiden noch besucht, aber als ich sie sah, wusste ich sofort, das war die richtige Entscheidung. Also blieb mir nur, Sido das Versprechen ‚abzuringen‘, einen Song zum Film beizusteuern, was er auch sofort zusagte. Ich freue mich, dass Sido auf diese Art doch noch mit von der Partie ist.“

Seit 1997 kämpft sich Sido nach oben im Musikgeschäft. Angefangen mit einem schäbigen Mikrophon zwischen leeren Pizzakartons und Ratten in inem Weddinger Hinterhof, bis ganz hinauf an die Spitze. Ausgezeichnet mit allen wichtigen Trophäen, versehen mit goldenen Schallplatten und solchen aus Platin. Bedingungslos geliebt von seinen Fans, produziert er heute erfolgreich Fernsehsendungen, macht ein durchschlagendes Album nach dem anderen und landete 2011 mit „Blutzbrüdaz“ sogar einen Überraschungserfolg in deutschen Kinos.

(Quelle: S&L Medianetworx)

About The Author