Mitte der 60er Jahre erlebten Rock- und Pop-Acts aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten wie die Rolling Stones, die Beatles und The Who ihren internationalen Durchbruch. „Not Fade Away“ spielt während dieser turbulenten Zeit und erzählt die Geschichte dreier Freunde, die in den Vororten von New Jersey aufwachsen. Mit ihrer Entscheidung eine Band zu gründen und groß rauszukommen, beginnen sie die Welt mit den berauschenden Augen des Rock’n’Roll zu sehen. Doch nicht nur der schnelle Ruhm lässt auf sich warten, auch der Weg zum Erwachsenwerden stellt sich als kompliziert heraus. Schon bald müssen die Nachwuchsmusiker einsehen, dass es nicht einfach wird, ihr angestrebtes Ziel zu erreichen: Sie müssen sich entscheiden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist.

Von David Chase, dem Schöpfer von „Die Sopranos“, kommt diese pulsierende Geschichte über Freundschaft, Familie und die Kraft des Rock’n’Roll. Golden Globe®-Gewinner James Gandolfini spielt in einer seiner letzten Rollen einen skeptischen Vater, der mit den Rockstar-Eskapaden seines Sohnes überfordert ist. Daneben sind Newcomer John Magaro („The Brave One“), Jack Huston („Boardwalk Empire“), Will Brill („King Kelly“) und Bella Heathcote („Dark Shadows“) in weiteren Hauptrollen zu sehen. Musik-Guru Steven Van Zandt steuert einen außergewöhnlichen Soundtrack mit Liedern der Rolling Stones, der Sex Pistols und James Brown bei.


Die Liebeserklärung an den Rock’n’Roll erscheint am 23. Januar 2014 mit vielen Extras, wie zusätzlichen Szenen und Infos zu Entstehung der Filmband „Basement Tapes“, bei Paramount Home Media Distribution auf DVD.

(Quelle: Inpromo)