Ex-Federal Agent Machete (Danny Trejo) trauert um seine geliebte, im Drogenkrieg ermordete Sartana (Jessica Alba), als ihn der Präsident der Vereinigten Staaten (Charlie Sheen) auf ein wahres Himmelfahrtskommando schickt: Machete soll den verrückten mexikanischen Kartellboss Mendez (Demián Bichir) ausschalten, der die US-Hauptstadt mit einer Nuklearrakete bedroht. Der Zünder ist mit Mendez‘ Herz verbunden, und nur ein Mann kann die Bombe entschärfen: Mastermind Luther Voz (Mel Gibson), ein steinreicher und exzentrischer Waffendealer mit Allmachtsfantasien. Von zahlreichen Verfolgern quer durch Mexiko gejagt und immer wieder konfrontiert mit heißen Ladies und ihren ganz besonderen Waffen, bleiben Machete ganze 24 Stunden, um die globale Anarchie zu stoppen…

Der Mexikaner ist zurück – und kommt auch im zweiten Teil von Kultregisseur Robert Rodriguez’ „Machete“-Trilogie blutig, gnadenlos und schwarzhumorig zur Sache. Rodriguez, Meister des schrill-rasanten Exploitation-Action-Kinos, bietet mit MACHETE KILLS High Speed-Entertainment: krasse Action, coole Sprüche, heißen Sex und einen schwindelerregenden Bodycount. In der Hauptrolle begeistert erneut B-Movie-Ikone Danny Trejo („Machete“) als stoischer Messer-Matador, gegen den kein Kraut gewachsen ist. An seiner Seite glänzt ein wahres Superstar-Ensemble: Mel Gibson („Braveheart“), Charlie Sheen („Two and a Half Men“), Demián Bichir („Che“), Michelle Rodriguez („Fast & Fuirous“), Amber Heard („Zombieland“), Antonio Banderas („Die Maske des Zorro“), Cuba Gooding Jr. („Men of Honor“), Vanessa Hudgens („Sucker Punch“) und nicht zuletzt Poplegende Lady Gaga in ihrem Leinwanddebüt.

(Quelle: Pureonline)

About The Author