Spionageaffären, dubiose Drogengeschäfte, politische Machenschaften, Terroranschläge und Kriegszustand – Jack Ryan scheint für jede weltbedrohende Ausnahmesituation gewappnet zu sein. Erst kürzlich verstarb der Schöpfer der weltbekannten Politthriller Tom Clancy. Auf seinen Romanbestsellern basieren die spannenden Verfilmungen, die Weltkonflikte aus Sicht des Militärs und der Geheimdienste zeigen. Seine Ermittlungen führen den CIA-Agenten rund um den Globus. Dabei immer auf seinem Radar: Feindliche Bedrohung. Zum Schutz der Menschheit begibt sich Ryan stets in prekäre Situationen und sorgt für Nervenkitzel, Spannung und viel Action bei der Mission „Eroberung der heimischen Kinos“. Paramount Home Media Distribution bringt die legendären Filme für eingefleischte Actionfans nun in gestochen scharfer Qualität. Feuer frei für die Jack Ryan Movie Collection („Jagd auf Roter Oktober“, „Das Kartell“, „Die Stunde der Patrioten“ und „Der Anschlag“) und die Einzel-Disc „Der Anschlag“, die am 7. November bei Paramount Home Media Distribution auf Blu-ray erscheinen.

Ein Jack – Drei Gesichter
Unter dem Namen des smarten CIA-Agenten kämpften bereits die hochkarätigen Hollywoodgrößen Alec Baldwin, Harrison Ford und Ben Affleck gegen feindliche Angriffe zum Schutz der Vereinigten Staaten von Amerika. In „Jagd auf Roter Oktober“ versucht Ryan (Alec Baldwin), gegen Ende des Kalten Krieges einen vermeintlichen Atom-U-Boot-Angriff unter dem Kommando des sowjetischen Kapitäns Ramius (Sean Connery) aufzuklären. Für „Die Stunde der Patrioten“ und „Das Kartell“ schlüpfte auch Harrison Ford in die Rolle des Jack Ryan und geht weltweiten Verbrechen auf den Grund. Ob die Vereitelung eines Terroranschlags auf den britischen Nordirland-Minister in London oder die verdeckte Operation gegen einen brutalen, kolumbianischen Drogenboss in Bogota – die Herausforderungen sind gewaltig und die Umstände immer lebensbedrohlich.

Terror, Angst und der Anschlag
Die bisher letzte Verfilmung „Der Anschlag“ komplettiert die Riege der erstklassigen Schauspieler: Ben Affleck in der Rolle des smarten Jack Ryan und Morgan Freeman als der Mann, der die Fäden in der Hand hält – CIA-Boss William Cabot. Bei ihrer Atomwaffen-Inspektion in Russland stoßen die beiden auf verdächtige Todesfälle dreier Nuklear-Wissenschaftler. Schon bald zeigt sich, dass sich dahinter etwas viel Größeres verbirgt. Etwas, das den Konflikt zwischen den beiden Weltnationen mächtig anheizt und weitreichende Folgen nach sich zieht. Der US-Präsident schwebt in Lebensgefahr und tausende Menschen kommen bei einem Atomschlag in Baltimore ums Leben. Düstere Wolken brauen sich am Himmel des globalen Friedens zusammen. Steht Weltkrieg Nummer drei vor der Tür?

(Quelle: Inpromo)