Hochspannung pur, coole Stunts und ein Rächer, dem jedes Mittel Recht ist. Mit INTERSECTIONS – Die Wüste kennt keine Gnade gelingt Genreprofi Luc Besson ein Action-Thriller der Extraklasse!

So hatten sie sich ihre Flitterwochen bestimmt nicht vorgestellt. Denn als Scott und Taylor ihren Ausflug in die Wüste Marokkos antreten, finden sie sich plötzlich in einer rasanten Hetzjagd wieder. Nach einer Massenkarambolage treffen sie auf weitere Überlebende des Unfalls – Doch statt zusammenzuhalten kämpft nun jeder seinen eigenen Kampf ums nackte Überleben, und das ohne Rücksicht auf Verluste…

Neben dem Drehbuchautor von „Stirb langsam 4.0“ und „Der Staatsfeind Nr. 1“ besticht dieser heiße Thriller vor allem mit seiner internationalen Topbesetzung: Frank Grillo („The Grey – Unter Wölfen“, „Warrior“), Jaimie Alexander („Thor“, „The Last Stand“), Marie-Josée Croze („München“, „Schmetterling und Taucherglocke“) und Charlie Bewley („New Moon – Biss zur Mittagsstunde“, „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“) machen diese spannende und rasante Sahara-Action zu einem Muss für alle Home-Entertainment-Fans.

Über den Film: Der erfolgreiche Aktienhändler Scott und seine frisch angetraute Frau Taylor verbringen ihre Flitterwochen in Marokko. Während eines Ausflugs werden sie plötzlich von einem Wagen quer durch die Wüste gejagt und es kommt zu einer Massenkarambolage. Zwei Polizisten eines Gefangenentransports sterben und der Diamantenschmuggler Omar kommt unverhofft frei. Auch die junge Französin Audrey und ihr Baby haben den Unfall überlebt. Plötzlich taucht auch noch der mysteriöse Saleh auf. War alles nur ein Zufall? Da alle Beteiligten eigene Interessen verfolgen, wird der Weg zurück in belebtes Gebiet für jeden Einzelnen zum Überlebenskampf…

(Quelle: S&L Medianetworx)