Bei der Twilight Saga handelt es sich um die Filmumsetzung der Bis(s)-Tetralogie von Stephenie Meyer. Ihr erstes Buch erschien 2005 und wurde damit zum Startschuss einer der bekanntesten Vampirromanzen. Die Verfilmung kam drei Jahre später. Alle vier Teile gibt es jetzt als Box auf DVD und Blu-ray.

Filmdaten: Die Twilight Saga – Bis(s) in alle Ewigkeit (The Complete Collection)

The-Twilight-Saga-CoverTitel: Die Twilight Saga (Teile 1 bis 4)
Altersfreigabe: FSK ab 12 Jahren
Laufzeit: 617 Minuten
Produktionsjahr: 2008/2009/2010/2011/2012
Produktionsland: USA
Regie: Catherine Hardwicke, Chris Weitz, David Slade, Bill Condon
Produzent: Mark Morgan, Greg Mooradian, Wyck Godfrey, Karen Rosenfelt
Format: DVD, Blu-ray
Darsteller: Justin Chon, Peter Facinelli, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Kristen Stewart, Michael Welch, Dakota Fanning, Billy Burke, Ashley Greene, Jackson Rathbone, Nikki Reed, Kellan Lutz
Genre: Fantasy
Studio: Concorde Video

Inhalt kurz und knapp

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Bella Swan trifft in ihrer neuen Heimatstadt auf Edward Cullen. Bella ahnt noch nichts von Edwards dunklem Geheimnis. Er ist nämlich ein Vampir und kämpft mit dem täglichen Blutdurst.

New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde

Es ist viel passiert, dass Edward nicht mehr ungeschehen machen kann. Darum trennt er sich von Bella und zieht weg. Trost findet Bella bei Jacob – einem früheren Freund. Doch auch er trägt eine zweite Identität in sich.

Eclipse – Bis(s) zum Abendrot

Victoria macht Seattle unsicher. Ihr Weg pflastert eine Reihe von brutalen Mordfällen. Indes gibt es erneut Konflikte zwischen den Vampiren um Edward und den Werwölfen um Jacob. Und mittendrin ist Bella … in Lebensgefahr.

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

Bella kommt nicht zur Ruhe. Die letzten Monate waren eine Mixtur aus Glück und Schmerz. Doch jetzt ist die Entscheidung gefallen. Sie und Edward sind ein Paar, aber nicht ohne Folgen für ihre Umwelt.

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

Das Ende naht. Zwar ist Bella wie ausgewechselt, so hat sie sich auch von ihrem Menschdasein verabschiedet. Als Vampir und Mutter gehört sie jetzt einer Großfamilie. Doch die kommenden Ereignisse werden alle noch einmal auf eine Probe stellen.

Vampire, Werwölfe und Menschen: 4 Fakten zur Twilight Saga*

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen: Für die Autorin Stephenie Meyer ist ihr erster Tag am Set bis heute unvergesslich. Damals zeigte ihr ein Videotechniker Aufnahmen von der Szene im Wald, in der Edward Bella offenbart, dass er ein Vampir sei. Die Bilder versetzten sie in Begeisterung und machten ihr zum ersten Mal wirklich bewusst, dass die Liebesgeschichte von Bella und Edward auf der großen Leinwand zu sehen sein wird.

New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde: Während der Arbeit am zweiten Teil der Saga hatte Jacob-Darsteller Taylor Lautner seinen körperlich und emotional strapaziösesten Drehtag: Der junge Schauspieler stand für die „Regen-Szene“, in der Jacob Bella nach seiner Verwandlung abweist, nur in Shorts bekleidet und mit nacktem Oberkörper bei 3 Grad Celsius 14 Stunden im eisigen Kunstregen. Taylor musste dabei jegliches Zittern unterdrücken, da Jacob als Werwolf die Kälte nicht spürt.

Eclipse – Bis(s) zum Abendrot: Für Jackson Rathbone stellten die Kampfszenen in ECLIPSE – BIS(S) ZUM ABENDROT eine besondere Herausforderung dar. Sie sind für seine Figur von großer Bedeutung, da Jasper die anderen Vampire der Cullen-Familie und die Werwölfe auf den Kampf mit den Neugeborenen vorbereitet. Dem Cast standen jedoch vor dem Dreh nur zwei Wochen zum Trainieren zur Verfügung. Viele Kämpfe wurden erst fünf Minuten vor der Aufnahme spontan am Set choreografiert.

Breaking Dawn (Teil 1 & 2) – Bis(s) zum Ende der Nacht: Auch Mackenzie Foy, die Bella und Edwards niedliche Tochter Renesmee spielt, hatte viel Spaß beim Dreh, obwohl sie dieser einen Milchzahn kostete. Bei einer Stuntaufnahme, in der sie auf dem Rücken von Jacobs Wolfsform reitet, schlugen ihre Kiefer aufeinander, sodass sich ein Zahn löste. Trotzdem benennt sie diesen Drehtag als ihren Lieblingsmoment am Set.

*Quelle: AIM PR

Fazit zu Die Twilight Saga – Bis(s) in alle Ewigkeit (The Complete Collection)

Die Kollektion kommt in einem Pappschuber und kostet als Blu-ray-Version knapp 80 Euro. Zusätzlich gibt es noch eine Bonus-Disc. Diese enthält neben einer Retrospektive (Von Anfang bis Ende) auch eine 35-minütige Frage-Antwort-Session mit Autorin Meyer. Für insgesamt sechs Blu-rays und fünf tollen Filmen, geht der Preis in Ordnung.

Für Stephenie Meyer Fans gehört die Box sicherlich schon längst zum Pflichtprogramm.

Foto/Cover:Concorde Home Entertainment

DVD-Box: DIE TWILIGHT SAGA - Bis(s) in alle Ewigkeit (The Complete Collection)
Action
Humor
Spannung
Handlung
Gefällt
  • Bildqualität
  • Bonus-Material
Gefällt nicht
  • -
4.0Overall Score

About The Author