Fulminanter Start von Irvine Welsh’s Weltbestseller-Verfilmung FILTH – DRECKSAU mit James McAvoy, Jamie Bell, Imogen Poots und Jim Broadbent. Der von Lionsgate verliehene FILTH – DRECKSAU führt die schottischen Kinocharts mit einem Box Office-Ergebnis von $400,000 auf 38 Leinwänden und beeindruckenden $10,541 pro Kopie an.

Dieses Resultat übertrifft sogar Danny Boyles TRAINSPOTTING ($ 153,000).

Produzent Ken Marshall von Steel Mill Pictures dazu: „Wir sind sehr erfreut über dieses unglaublich gute Resultat aus Schottland und die fantastische Promotion von Lionsgate. Wir sind sicher, dass sich dieser Erfolg auch im restlichen Europa fortsetzen wird.“

FILTH – DRECKSAU feiert an diesem Donnerstag, 3. Oktober Premiere in der Schweiz in Anwesenheit von James McAvoy beim Zürich Filmfestival. Diesen Freitag, 4. Oktober findet die Deutschland- Premiere im Rahmen des Hamburger Filmfests, ebenso in Anwesenheit des Hauptdarstellers sowie des Regisseurs Jon S. Baird, statt.

(Quelle: Vollkontakt)

About The Author