Die kleinen Kreaturen sind hungrig. Sie haben gefährlich spitze Zähne und kommen aus dem All. Die Critters sind zurück und zwar als DVD-Box. Die Kollektion enthält alle vier bisher erschienenen Critters-Filme in einer FSK 16 Fassung. Endlicht, denn schon längst hat diese Horror-Comedy-Science-Fiction-Reihe einen Kultstatus erreicht.

Filmdaten „Critters Collection“

  • Titel: Critters (Teil 1 -4)
  • Altersfreigabe: FSK ab 16 Jahren
  • Laufzeit: 337 Minuten
  • Produktionsjahr: 1986 – 1992
  • Produktionsland: USA
  • Regie: Stephen Herek (Teil 1), Mick Garris (Teil 2), Kristine Peterson (Teil 3), Rupert Harvey (Teil 4)
  • Produzent: Rupert Harvey, Barry Opper
  • Format: DVD
  • Darsteller: Scott Grimes, Dee Wallace-Stone, Nadine van der Velde, Billy Green Bush, Terrence Mann, Don Keith Opper, Liane Alexandra Curtis, Barry Corbin, Aimee Brooks, Bill Zuckert, Diana Bellamy, Frances Bay, Anders Hove, Angela Bassett, Brad Dount, Martine Beswick
  • Genre: Comedy, Science Fiction, Fantasy, Horror
  • Studio: Warner Home Video

Inhalt „Critters Collection“

Critters I – Sie sind da!

Sie sind wirklich da, denn 1986 landen die Critters das erste Mal auf der Erde. In der Kleinstadt Grovers Bend lebt die Famile Brown auf ihrer kleinen Farm. In dieser Nacht machen sie Bekanntschaft mit den Außerirdischen. Anders als bei den Blockbustern zu jener Zeit, wie beispielsweise Gremlins (Kleine Monster), Starman oder E.T. (Der Ausserirdische), geht es gnadenlos zur Sache.

Critters II – Sie kehren zurück

Was nach zwei Jahren für viele Einwohner von Grovers Bend für eine Phantasiegeschichte klingt, ist für einige noch allgegenwärtig. Als zu Ostern die ersten seltsamen Vorfälle passieren, werden die Zweifel größer. Sind die Critters sind zurückgekehrt? Und ob, doch nun soll sie ein Alien-Kopfgeldjäger endgültig aufhalten.

Critters III – Die Kuscheltiere kommen

Neue Geschichte, andere Kleinstadt. Im Jahr 1991 treffen Annie und Johnny auf einen Critter-Jäger. Sie erfahren von ihm, was damals passierte. Alles klingt wie ein Märchen – doch als die beiden mit ihren Eltern wieder zu Hause ankommen, ereignen sich seltsame Dinge. Zuerst versagen die Bremsen des Camping-Buses, dann verschwindet der Hausmeister.

Critters IV – Das große Fressen geht weiter

Nachdem die Kuschelkiller vermeintlich besiegt wurden, haben sich zwei Critters doch retten können. Der vierte Teil der Critters-Saga spielt nicht mehr auf der Erde, sondern an Bord eines Raumschiffes. Eine außergewöhnliche Kapsel beherbergt die Spezies – es sind die letzten ihrer Art. Noch weiß keiner, in welcher Gefahr sich die Raumschiff-Crew im Moment befindet.

Fazit „Critters Collection“

Endlich als Sammlerbox erhältlich, denn die Critters sind kultig und nun gibt es alle vier Teile auf einmal. Was vor 25 Jahre noch ordentlich gruselig erschien, ist heute eher in die Kategorie Horror-Komödie einzuordnen.

Dennoch machen die Filme immer noch Spaß. Einziger Wehrmutstropfen: eine Bluray-Variante wäre alternativ zur DVD-Version wünschenswert gewesen.

Cover: Warner Home Video

About The Author